Skip to main content

Ukraine-Hilfe – Wir wollen (weiter) helfen!

Der Krieg in der Ukraine ist weiterhin in vollem Gange und es gibt weiterhin noch so viele Menschen in Not!  In Zusammenarbeit mit der Christus-Gemeinde HH-Bramfeld, der FeG Lüneburg, „WertVoll Unverpackt“ und der Elim Winsen sammeln wir als Matthäus-Gemeinde regelmäßig Spenden und organisieren Hilfstransporte in die Ukraine zu Marie und Japhin John von YWAM Kiew. Sie kümmern sich mit ihrem Team um die Verteilung der Hilfsgüter z.B. in Mykolaiv, Borodjanka und zuletzt in den Frontgebieten nahe Cherson.

Hier in Deutschland packen wir vor allen Dingen „Pakete zum Leben“ mit Lebensmitteln. Jedes Paket bringt ein wenig Hoffnung und signalisiert: „Ihr seid nicht vergessen!“

Bei vergangenen Transporten haben sich auch das Bernhard-Riemann-Gymnasium Scharnebeck, die IGS und OBS Kreideberg mit zahlreichen Spenden beteiligt. Ein herzliches DANKESCHÖN dafür! 

Jeder ist eingeladen, sich für den nächsten Transport zu beteiligen und z.B. einzelne Hygiene-Artikel oder Lebensmittel zu spenden oder ganze „Pakete zum Leben“ (s.u.) zu packen. Fragen dazu gerne an Katharina Pache im Gemeindebüro: info@mglg.de

Auf unserem Instagram-Kanal (matthaeusgemeindelueneburg) halten wir euch über die Transporte mit aktuellen Infos und Videos auf dem Laufenden. Wir freuen uns auch über Spendengelder, die zu 100% in die Ukraine-Hilfe gehen. Vielen Dank!

Matthäus-Gemeinde Lüneburg   
IBAN: DE72240501100060050341 (Sparkasse Lüneburg)
Verwendungszweck: „Spende Ukraine-Hilfe“ (mit Spendername und Adresse)
Eine Spendenbescheinigung gibt es ab 50 Euro!

Eindrücke vergangener Hilfsgütertransporte